Hier findest du den aktuellsten Bericht. Alle weiteren Berichte findest du oben!

 

AS: (Antscriptum) 24.04.2018

Sind gut in den Frühling gestartet. Waren letztes Wochenende in einem Häusl, Leben wie damals in Oberkrimml/Österreich und lösten dort ein Weihnachtsgeschenk von den Eltern von Stephanie ein. Herzlichen Dank! Wir genossen die Ruhe, die herrliche Landschaft und die Wunderbare Sonne. Anbei noch ein paar Bilder.

 

Liebe Grüße bis nach dem Urlaub auf den wir uns schon freuen.

 

Martin, Stephanie und Sarah

 

 

 

Olching, 08.04.2018

 

 

 

Winter Ade

 

Frühling jipi jeeh

 

 

 

Endlich Sonne, Wärme, Licht, Neubeginn, Wachstum, keine Handschuhe außer den Arbeitshandschuhen.

 

Herzlich Willkommen Frühling.

 

Die letzten Monaten verflogen irgendwie fast zeitlos mit Arbeiten, Alltag und noch ein paar Extras wie z.Bsp. Unimog wieder startklar machen, wozu auch gehörte den Dieselkocher  in mehrstündiger Aktion auszubauen, er funktionierte nicht mehr. Selber konnten wir ihn trotz einiger Ideen nicht mehr zum wärmen bringen, sodass er jetzt in der Werkstatt, hoffentlich bald, wieder zum Leben erweckt wird, welches wir ja schon an Ostern mit einem Ausflug ins schöne Altmühltal gefeiert haben. Da sich Sarah sehr für die Dinosaurierzeit interessiert, haben wir bei Aprilwetter den sehenswerten Saurierpark in Denkendorf besucht.

 

Im Februar/März waren wir alle immer mal wieder krank was jetzt die kalte Jahreszeit auch nicht wirklich verschönerte. Aber jetzt Wärme, Sonne. Stephanie hat sich wieder ein Stück Acker besorgt und darf bald loslegen. Martin wurde nochmals Opa und ist sehr dankbar, dass das neugeborene Wesen gesund das Licht dieser Welt erblickte.

 

In der Bücherei, in die wir sehr gerne gehen, haben wir ein sehr schönes Buch entdeckt "Karlinchen" von Annegert Fuchshuber, dass uns alle berührt hat. Für Sarah war es ganz und gar unverständlich wie die Wesen alle Karlinchen fortschicken, wo sie doch so offensichtlich Wärme und Nahrung brauchte. "Gell," sagte sie, "wir würden es wie der Narr machen, wir würden ihr Essen und ein Bett geben, wir haben ja von allem genug und Platz haben wir auch!" - "Ja" sagte ich und hoffe innigst, dass es so wäre. Wir haben noch viel darüber gesprochen und neben der Geschichte selbst, war es berührend zu sehen, wie viel Mitgefühl so eine kleine Person hat. Mögen alle Menschen Zugang zu ihrem Herzen und ihrem Mitgefühl finden.

 

Wir waren am vergangenen Freitag auf einem wunderschönen, absolut hörenswerten Konzert von I Muvrini (die kleinen Mufflons) einer korsischen Band mit sehr berührenden Stimmen und Texten und so sind wir guter Stimmung und freuen uns auf unsere Urlaubsreise im Mai in Richtung Monte Negro. Mal wieder was anderes Sehen, Fühlen und Schmecken ist schon auch schön.

 

 

 

Wir wünschen allen eine wunderschöne Zeit im Frühling.

 

 

 

 

 

Alles Liebe

 

 

 

 

 

Martin, Stephanie und Sarah 

 

 

Reisen & Leben
Wege suchen - Wege finden